Spital-Seelsorge

Bisweilen tut es einfach gut...

...inne zu halten, zu reden, zu beten, zu schweigen – in schwierigen Situationen jemanden um sich zu haben.

Es ist das Privileg der Seelsorge im Spitalbetrieb, Zeit zu haben. Das gibt mir die Möglichkeit als Aussenstehender, mich mit Menschen auf den Weg zu begeben. Als Aussenstehender in dem Sinne, dass ich weder zum behandelnden Team gehöre noch Angehöriger oder Freund bin. Menschen ein Stück auf ihrem Weg begleiten in der Überzeugung, dass Gott mit auf dem Weg ist und dass jeder seine Geschichte mit ihm hat.

Erkrankungen und Spitalaufenthalte stellen einen Einschnitt dar. Dies kann Anlass zum Innehalten und Nachdenken bieten. Vieles verliert an Bedeutung. Neues wird auf einmal wichtig.

In der Klinik Im Park arbeite ich mit einer reformierten Kollegin zusammen. Als Seelsorger sind wir für Patienten, Ihre Angehörigen und für das Personal da.
In Gesprächen versuche ich ein Gegenüber zu sein, der bei Fragen begleitet und auf die Bedürfnisse nach spiritueller oder religiöser Unterstützung eingeht. Dabei achte ich die persönlichen Überzeugungen und Werte. Ich besuche regelmässig katholische PatientInnen, aber auch Menschen mit anderer Konfession oder Religion sowie, die die keiner religiösen Gemeinschaft angehören. In der Begleitung achte ich aus einer offenen, christlichen Grundhaltung die Glaubensüberzeugung des Gegenübers. Bei vielen Themen stellt die Schweigepflicht ein grosser Vorteil dar. Ich brauchen nichts zu dokumentieren.

Am Tag der Kranken, an Ostern, Bettag und Weihnachten feiern wir in der Klinik einen öffentlichen Gottesdienst. Darüber hinaus gestalten wir Anfang November einen Gedenkgottesdienst, zu dem wir Angehörige von Verstorbenen des zurückliegenden Jahr einladen.
Neben diesen grösseren Feiern gestalte ich immer wieder kleinere Gottesdienste am Krankenbett.

Bisweilen tut es einfach gut...

Es gäbe noch will zu schreiben.
Vielleicht lernen ich Sie mal kennen und wir können …
Es muss ja nicht unbedingt in der Klinik Im Park sein. Dort bin ich jeweils montags und donnerstags.

Johannes Utters
Theologe / Supervisor, Berater, Coach (bso)
Kursleiter / Supervisor CPT
Kath. Spitalseelsorger

Klinik Im Park: 044 209 28 81

Schulthess Klinik: 044 385 71 62