Fastenaktion 2024

Unsere Pfarrei unterstützt das Projekt in Haiti: "Mit innovativen Methoden Hunger und Armut überwinden".
Bitte finden Sie hier unseren Fastenbrief 2024.

Wir laden Sie herzlich zu den verschiedenen liturgischen Feiern ein und danken Ihnen bereits jetzt für Ihre Spende!

Unser neuer Pfarreibeauftragter

Erfreulicherweise können wir nach der Demission von Pater Julius Zihlmann einen nahtlosen Übergang der Gemeindeleitung vermelden. Unser neuer Pfarreibeauftragter ist Ihnen nicht unbekannt, da er schon viele Male bei uns gepredigt hat. Martin Conrad wird ab dem 1. März bei uns die Leitung der Pfarrei übernehmen und auch gleich in der Pfarrwohnung Wohnsitz nehmen. Er ist im deutschen Saarland aufgewachsen und hat Philosophie und Theologie studiert. Sein bewegtes Leben führte ihn u.a an die Theologische Fakultät Trier, in das Benediktinerkloster in Maria Laach und später an die Universität in Fribourg. Nach einem Gastspiel in der profanen Wirtschaft bei einer grossen Rückversicherung trat er wieder in die Dienste der Kirche ein und war unter anderem verantwortlich für das Kursprogramm im Kloster Kappel, leitete zeitweise das Zentrum christliche Spiritualität in Zürich und war danach Fachmitarbeiter am liturgischen Institut der deutschsprachigen Schweiz. Die letzten zwei Jahre arbeitete er als Seelsorger in unserer Nachbarpfarrei St. Peter und Paul. Seine zwei Kinder sind schon bald erwachsen.

So heissen wir Martin Conrad in unserer Gemeinde herzlich willkommen und freuen uns auf eine gute gemeinsame Zeit. Seine Einsetzung ins Amt feiern wir am Sonntag, den 10. März. Bei dieser Gelegenheit begrüssen wir auch unseren neuen Pfarradministrator, der die kirchenrechtlichen Aufgaben übernehmen wird und regelmässig mit uns Eucharistie feiert. Das wäre dann wieder die Konstellation, die wir lange Jahre hatten. Davon mehr demnächst.

Andreas Müller, Präsident Kirchenpflege

Jeden Freitag bis 22. März: Wähentage in der Enge

Jeden Freitag vom 16. Februar bis zum 22. März von 11.45 – 13.00 Uhr sind die beliebten Wähen im reformierten Kirchgemeindehaus an der Bederstrasse 25 zu geniessen. Ein Stück Wähe kostet 6 Franken mit Kaffee à discretion.
 

Anmelden jeweils bis Mittwoch, 12.00 Uhr.
Telefon: 044 485 40 36 (Manuela Krebs) - Mail: diakonie.kk.zwei-@-reformiert-zuerich.ch

«Kirche schaut hin»

«Kirche schaut hin» ist eine Initiative der Katholischen Kirche im Kanton Zürich, die eine anonyme und niederschwellige Meldung von Fehlverhalten im kirchlichen Umfeld ermöglicht.

Mehr erfahren

 

Aktuelle Anlässe und Veranstaltungen:

In der Pfarrei Dreikönigen ist das ganze Jahr über Betrieb: Finden Sie alle Informationen hier.

 

Kostenloses Angebot im Quartiertreff Enge

Im Quartiertreff Enge gibt es ein spannendes Angebot, wo allen Menschen, jeweils mittwochs von 14 – 16 Uhr, eine kostenlose Beratung, bei IT-Problemen vermittelt wird. Siehe auch Flyer hier.

«forum» Pfarrblatt der Katholischen Kirche im Kanton Zürich

Das «forum» bietet Ihnen spannende Interviews, Hintergrundberichte sowie Kurznachrichten, Beiträge aus den Pfarreien und über Gott und die Welt, Gottesdienstordnung u.v.m.:

Aktuelle Pfarreiseite Dreikönigen

Download ganzes Heft «forum»

«forum»-Archiv:

    2024

    • 01 2024
    • 02 2024
    • 03 2024
    • 04 2024
    • 05 2024
    • 06 2024
    • 07 2024
    • 08 2024
    • 09 2024
    • 10 2024
    • 11 2024
    • 12 2024
    • 13 2024
    • 14 2024
    • 15 2024
    • 16 2024
    • 17 2024
    • 18 2024
    • 19 2024
    • 20 2024
    • 21 2024
    • 22 2024
    • 23 2024
    • 24 2024
    • 25 2024
    • 26 2024

     

    2023

    2022

     

    Neue Kirchgemeindeordnung 2022 sowie Kirchgemeindereglement

    > November 2021: Kirchgemeindeordnung vom 7.11.2021, genehmigt vom Synodalrat am 17. Januar 2022, sowie das Kirchgemeindereglement.

    Weitere Aktualitäten